• News

Herren 1 - Gators läuten Schlussspurt mit Doppelrunde ein

Am kommenden Wochenende treffen die Rheintal Gators Widnau am Freitag in der Aegeten auf die Jona-Uznach Flames und am Sonntag in Urdorf auf den ersten Verfolger Unihockey Limmattal.

Nach der kurzen Verschnaufpause über die Festtage sind die Rheinkrokos top motiviert auf die kommenden Herausforderungen. Mit 12 Vollerfolgen stehen die Rheintal Gators Widnau auf dem ersten Tabellenrang und weisen auf das zweitplatzierte Limmattal einen 5-Punkte-Vorsprung auf. Die Gugelmann-Equipe gewann die letzten sechs Partien und konnte mit einem schnellen Balltempo und beherztem Einsatz überzeugen. Das getankte Selbstvertrauen werden die Gators für dieses Wochenende auch definitiv benötigen. Gegen die unberechenbaren Flames resultierte beim letzten Zusammentreffen eine klare 3:8 Niederlage für die Rheintaler. Die Jona-Uznach Flames befinden sich derzeit auf dem 7. Tabellenrang und konnten ihr Potential nur teilweise ausschöpfen. In der letzten Runde überraschten die Flames jedoch mit dem 6:4 Sieg gegen Unihockey Limmattal, welches sich im Aufschwung befand und zu favorisieren war. Wieder zeigte die letzte Runde, dass in dieser Gruppe jeder schlagbar ist und es keinen klaren Favoriten für den Gruppensieg gibt. Die Rheinkrokos stellen sich auf eine körperbetonte und laufintensive Partie ein und sind bestrebt, die Niederlage vom Hinspiel vergessen zu machen.

Am Sonntag gegen den Tabellenzweiten

Auswärts in Urdorf treffen die Rheintaler am Sonntag auf den Tabellenzweiten Unihockey Limmattal. Die Zürcher zeigten eine starke Aufwärtstendenz und überzeugten mit deutlichen Siegen gegen Mannschaften wie die Zuger Highlands (9:1) oder die Vipers (9:5). Das letzte Duell konnte die Gugelmann-Equipe zwar mit 7:3 klar für sich entscheiden, die Aufgabe wird gegen den aufstrebenden Aufsteiger aber nicht einfach werden. Die Defensive der Gators wird sich in erster Linie um den torgefährlichen Lukas Wittwer kümmern müssen, welcher die Tormaschinerie des Aufsteigers massiv ankurbelte. Auch die Vorderleute müssen sich mit einer bis anhin stabilen Defensive beschäftigen. So ist es nicht erstaunlich, dass die Limmattaler im Torverhältnis ein Plus von 25 Toren aufweisen und somit hinter den Rheintalern die beste Bilanz aufweisen. Gegen Unihockey Limmattal werden die Gators in einem weiteren Spitzenspiel auf die Probe gestellt und es wird eine Topleistung benötigen um den Aufsteiger schlagen zu können. Die Ausgangslage für den Schlussspurt der Saison ist optimal. Nun gilt es, sich mit weiteren Punkten das Heimrecht in den Playoffs zu sichern. Für dieses Ziel wird am Schluss der Saison der 4. Rang benötigt. Je nach Resultaten aus den anderen Partien könnten die Rheintaler aber sogar schon mit dem Gruppensieg liebäugeln. (vd)

Freitag, 06.01.17
Rheintal Gators Widnau – Jona-Uznach Flames
Aegeten Widnau, 20:00 Uhr

Sonntag, 08.01.17
Unihockey Limmattal – Rheintal Gators Widnau
Zentrumshalle Urdorf, 19:00 Uhr

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2020
unihockey rheintal gators