• News

Noch zwei Gruppenspiele vor den Playoffs

Die Rheintal Gators Widnau treffen in den letzten Spielen der Gruppenphase auf Jump Dübendorf sowie den UHC Zuger Highlands.

Am Samstag reist das Fanionteam der Rheintal Gators Widnau nach Wangen bei Dübendorf und trifft dort auf Jump Dübendorf, welches sich mitten im Kampf um einen Playoffplatz befindet. Die Tabellensituation gestaltet sich um den Strich herum so spannend wie schon lange nicht mehr. Die Flames auf Platz 6, sowie Bülach Floorball auf dem 11. Rang trennen nur gerade sechs Punkte. Jump, welches punktemässig schon abgeschlagen schien, kämpfte sich in den letzten Runden zurück und belegt momentan punktgleich mit den neuntplatzierten Red Lions den 8. Tabellenrang. Auf dem Weg zu diesem Comeback schlugen Sie in der letzten Runde überraschend die Flames und gewannen davor das Direktduell gegen die Vipers InnerSchwyz. Dass Jump Dübendorf jedem Team gefährlich werden kann, kriegten die Widnauer bereits in der Hinrunde zu spüren. Damals verloren die Rheinkrokos nach einem desolaten Mitteldrittel und vielen unnötigen Strafen gegen Ende der Partie mit 6:8. Die Gators erwartet ein harter Kampf gegen ein Jump Dübendorf, welches dringend auf Punkte angewiesen ist.
Der Gast für das letzte Spiel der Gruppenphase heisst UHC Zuger Highlands. Gegen die Zuger gewannen die Rheintaler im Hinspiel mit 6:4. Dies war gleichzeitig der Startschuss für die längste Siegesserie der Saison. Die Gugelmann-Equipe läutete die Rückrunde mit fünf weiteren Siegen ein und kämpfte sich bis zur Tabellenspitze hoch. Die Zuger Highlands gerieten in der Rückrunde in eine kurze Baisse, scheinen sich jedoch wieder erholt zu haben und befinden sich derzeit auf dem 3. Tabellenrang.
Gegen die Zuger wird es auch diesmal eine tadellose Defensivleistung benötigen, was in den letzten Spielen zeitweise gefehlt hat. Solche Nachlässigkeiten darf sich das Fanionteam in der kommenden Spielzeit nicht mehr erlauben.
Die Doppelrunde ist ein guter Test vor den Playoffs, um an den taktischen Finessen zu arbeiten und sich ein gutes Gefühl für die kommenden Aufgaben zu holen. Gleichzeitig winkt den Rheinkrokos auch der Gruppensieg, welcher zuletzt in der Saison 2008/09 errungen werden konnte. Die Chancen hierzu stehen gut. Die Rheinkrokos haben vier Punkte Vorsprung und könnten mit einem Sieg am Samstag nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. (vd)

Samstag:
Jump Dübendorf – Rheintal Gators Widnau
MZH Dürrbach,, Wangen b. Dübendorf, 16.30 Uhr

Sonntag:
Rheintal Gators Widnau – UHC Zuger Highlands
Aegeten Widnau, 20:00 Uhr

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2022
unihockey rheintal gators