• News

Gators Zwoa eine Runde weiter im Ligacup

Die zweite Runde im Ligacup führte das Zwoa nach St. Gallen, wo mit UHU St. Gallen ein Viertligist als nächste Hürde auf die Rheintaler wartete. Mit 14 Feldspielern und zwei Torhütern sowie Bünter & Poljansek an der Bande reiste eine im Vergleich zur ersten Runde leicht dezimierte Mannschaft in die Kantonshauptstadt.

Der Start ins erste Drittel verlief nach Mass und die Gators führten früh mit 3:0, wobei die UHUs vereinzelt Nadelstiche setzen konnten, welche vorerst aber noch am stark reagierenden Severin Benz scheiterten. Dies sollte sich in der Folge ändern, da sich Unkonzentriertheiten ins Spiel der Rheintaler einschlichen und die Lauffreudigkeit etwas verloren ging. So gingen die UHUs gar mit 4:3 in Führung, was das Trainerduo Bünter / Poljansek dazu verleitete das Timeout bereits früh zu nutzen. Die Umstellungen und ein paar deutliche Worte zeigten sofort Wirkung, als im bereits nächsten Einsatz die Gators das Score auf 5:4 drehten, was sogleich das Pausenresultat darstellte.

Auch im zweiten Drittel glich das Spiel einem offenen Schlagabtausch, wobei die Rheintaler sich vor dem gegnerischen Tor effizienter zeigten, und so die Führung auf einen Vier-Tore Vorsprung ausbauen konnten. Die kämpferischen St. Galler kamen dennoch zu guten Möglichkeiten, welche den zur Halbzeit eingewechselten Oliver Scheiwiler sofort auf die Probe stellten, der sie aber mit Bravour meisterte. Stand nach 40 Minuten: 11 : 7.

Die zahlenmässige Überlegenheit konnte erst im letzten Drittel ausgenutzt werden, als die Kräfte der UHUs langsam nachliessen und die Gators unermüdlich weiter auf das gegnerische Tor drückten. Die Führung wurde weiter ausgebaut und beinahe gar das zweite Stängeli erzielt. Das Spiel endete mit dem stolzen Score von 19:11. An die Souveränität der ersten Runde konnte nicht angeknüpft werden, das Resultat kann sich aber trotzdem sehen lassen. Wollen die Gators aber in der nächsten Runde einem Erstligisten Paroli bieten, wird eine konstantere und konzentriertere Leistung über 60 Minuten nötig sein.

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2020
unihockey rheintal gators