• News

Gators gewinnen Spitzenkampf

Am Samstagabend spielten die Alligatoren aus dem Rheintal auswärts gegen das formstarke Unihockey Limmattal, welches punktgleich mit den Gators den ersten Platz belegte. Wie schon das Hinspiel war die Partie äusserst umkämpft und endete mit besserem Ausgang für die Gäste (6:5 n.V.). Dies obwohl die Gators viermal in Unterzahl agieren und sogar noch einen Penalty gegen sich verbuchen mussten. Der Auftritt und so auch das Comeback der Rheinkrokos in der Partie zeugten von eisernem Siegeswillen, starken Nerven und gutem Teamspirit.

Die Partie versprach von Anfang an spannend zu werden. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und waren bestrebt mit viel Ballbesitz zu spielen. Dies führte zu einem regelrechten Schlagabtausch – mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten. Allerdings gelang dem Heimteam der erste Treffer der Partie, bevor die Rheintaler mit einem Doppelschlag innert einer Minute kurz vor der ersten Sirene das Drittel für sich entscheiden konnten.

Kurz nach dem ersten Wiederanpfiff schenkten die Gaste den Hausherren einen Penalty, welcher zum 2:2 führte. Danach folgten drei Strafen gegen die Gators aufeinander; die Geschenke dankend annehmend konnten die Limmattaler im Mitteldrittel eine zwei Tore Führung installieren.

Nun stellte sich die eine Frage: Waren die Rheinkrokos – allen Ereignissen zum Trotz – zu einer Reaktion fähig? Im letzten Abschnitt war mehr Disziplin gefordert, zudem galt es das passierte schnellstmöglich wegzustecken. Tatsächlich bewies die Equipe von Coach Kipfer Charakter. So gelang es den Gators das Spiel bis zur sechzigsten Minute auszugleichen.

Auch die Overtime war spannungsgeladen mit gefährlichen Szenen auf beiden Seiten, doch den Alligatoren gelang es die Partie endgültig zu wenden. So setzte Ostransky nach Zuspiel von Hunziker der Partie einen Schlusspunkt.

Mit dem Sieg grüssen die Rheintaler aktuell von der Tabellenspitze, wobei diese Position gleich nächsten Samstag einem weiteren Test unterzogen wird. Der letztjährige Playoff-Halbfinal Gegner Bülach Floorball lädt zum Tanz.

Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag um 20.00 Uhr in der Aegeten statt. Im Cup treffen die Gators auf den Leader der Nationalliga B.

Unihockey Limmattal - Unihockey Rheintal Gators 5:6 n.V. (1:2, 3:0, 1:3, 0:1)
Zentrumshalle, Urdorf. 66 Zuschauer. SR Hirschi/Meier.
Tore: 10. S. Fiechter (A. Ladner) 1:0. 17. A. Jääskeläinen (M. Koskela) 1:1. 17. P. Frei (L. Bischof) 1:2. 21. M. Ramseyer 2:2. 36. L. Bliggenstorfer (V. Ladner) 3:2. 39. A. Hess (V. Ladner) 4:2. 43. R. Hunziker (P. Heule) 4:3. 44. C. Hasenböhler (L. Bliggenstorfer) 5:3. 45. A. Jääskeläinen (L. Bischof) 5:4. 51. M. Nieminen (A. Jääskeläinen) 5:5. 65. M. Ostransky (R. Hunziker) 5:6.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Unihockey Rheintal Gators.

Aufstellung Gators:
Flury, Hutter; Koskela, Jääskeläinen, Müller, Nieminen, Wyss, Stieger J., Papaj, Siegrist, Aerni, Frei, Waibel, Bischof L., Stieger M., Hunziker, Frei, Bischof N., Heule, Oehler

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2020
unihockey rheintal gators