• News

Silvester im Oktober?

Das gibt es nur beim Knallerweekend der Gators!

Bisher mussten die Gators nur eine Niederlage hinnehmen. Ansonsten kann bis zum jetzigen Zeitpunkt von einer guten Saison sprechen, wohlwissend, dass nichts entschieden ist und noch alles passieren kann. Auch alles passieren kann am kommenden Knallerweekend. Im Cup geht es für die Gators am Samstag zu Hause (Aegeten) um 18 Uhr gegen keinen geringeren Gegner als einen letztjährigen Playoff-Teilnehmer der NLA: UHC Waldkirch St.Gallen. Am Sonntag machen sich die Jungs aus dem Rheintal dann auf zum Spitzenspiel der ersten Liga. Hier wird man vom Spitzenreiter Bülach in Empfang genommen. Es darf also auf zwei Indoorfeuerwerke gehofft werden.

YEAH Derbytime!

Wem das letzte Spiel gegen die Vipers nicht schon dramatisch, emotionsreich und atemberaubend genug war, hat am Samstag um 18 Uhr ein Date mit dem Team um Pascal Frei. Treffpunkt: 17:45 Uhr in der Aegeten, damit schon vor dem Spiel klar wird, wer in Widnau zu Hause ist.

Gegen eine Mannschaft aus der NLA braucht es jeden! Das gilt fürs Team aber auch für die Zuschauer. Jede Art von Unterstützung gibt uns mehr Feuer auf dem Platz, dass dann hoffentlich zu Kracher Blocks, Kracher Saves und Kracher Toren umgewandelt werden kann. Wir freuen uns mit euch gemeinsam WASA in seine Schranken zu weisen.

Wem das dann noch nicht genug an Unihockey ist für das Wochenende, der ist herzlich eingeladen am Sonntag um 17 Uhr in Bülach die Mannschaft von Marco Kipfer und Remo Frei anzutreiben. Die Spiele gegen Bülach waren in den letzten Jahren immer ein Highlight. Hier ging es immer hart zur Sache und es wurde dem Gegner nichts geschenkt. Bei einem Vorbereitungstunier trennte man sich 5:5 Unentschieden. Mal sehen wie am Sonntag der Sieger heißt.

Jetzt wünschen wir allen noch eine ruhige Woche und freuen uns auf zahlreiche Unterstützung bei den Silvesterknallerpartys im Oktober.

(Moritz Leonhardt)

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2021
unihockey rheintal gators