• News

Damen 4. MS Runde

Einmal mehr, nebelig und früh morgens machten sich die Gatorsdamen auf den Weg nach Zuckenriet zum 4. Meisterschaftsspiel. Beim ersten Spiel begegneten wir den R.D. Valendas. Total wach, aufgewärmt und ready starteten wir den Match. Nach drei Minuten erzielte Laura Jüstrich auf Pass von Sarah Steiger das 1:0, zwei Minuten später hing Belina Hunziker den Ball im Alleingang ins Netz. Kurz vor der Pause konnten die Gegnerinnen aus Valendas zum 2:1 erhöhen. Nach einer grossen Chance von Belina Hunziker ertönte das Pausensignal. Nach dieser kurzen Verschnaufpause starteten die Gegnerinnen erholt durch und erhöhten zu einem 2:4. Allerdings hatte Laura Jüstrich (Assist Livia Tinner) sowie Kathrin Frei (Assist Mirjam Durot Tanner) eine Antwort parat und erzielten nochmals zwei Tore zum Ausgleich. Zwei Minuten vor Schluss erzielten die Frauen aus Valendas unglücklicherweise zwei Tore und somit war das Endresultat 4:6.

Nach einer kurzen Pause standen uns die UHC Black Panthers Zizers mit einem grossen Kader gegenüber. Sofort nach Startpfiff traf Laura Jüstrich bereits zum 1:0 wobei die Gegnerinnen kurz darauf das 1:1 erzielten. Bereits einige Minuten später konnte die Führung durch Laura Jüstrich + Julia Sieber (Assist Mirjam Durot Tanner) sogar auf 3:1 ausgebaut werden. Diese bequeme Führung hielt leider nicht lange an, da die Panthers weiter Druck aufbauen konnten und es ebenfalls schafften, Bälle hinter unsere Torlinie zu bringen. Bis zur Pause fielen auf beiden Seiten noch weitere Tore, einmal erzielt von Julia Gresser (Julia Sieber) und viermal von Laura Jüstrich (Assist Livia Tinner), was einen Pausenstand von 9:5 ergab.

Für die letzte Halbzeit hiess es nichts mehr, als so weiter zu spielen und den Rahmen dicht zu halten. Die Aufgabe erfüllten wir mehr oder weniger und brachten den Ball noch weitere Male bei den Gegnerinnen ins Netz. Julia Gresser auf Assist von Mirjam Durot Tanner erhöhte auf 10:5. Zwischendurch konnten wir, aufgrund betreten des Torraums der Gegnerinnen, einen Penalty gewinnen, welchen wir aber leider nicht versenkten. Darauf hin reagierte Laura Jüstrich mit einem Schuss aufs Tor zum 11:5. Mit 7 Feldspielerinnen war das Power langsam aus, sodass die Gegnerinnen zwei weitere Tore versorgten. Jedoch mit dem letzten Treffer dieses Spieles von Julia Sieber auf Assist von Mirjam Durot Tanner nahmen wir die 2 Punkte und das Endresultat 12:7 gerne mit nach Widnau.

Für die Gators im Einsatz: Tinner Livia, Jüstrich Laura, Steiger Sarah, Gresser Julia, Sieber Julia, Durot Tanner Mirjam, Frei Kathrin, Hämmerle Soraya, Hämmerle Mia, Pulver Mjriam, Hunziker Belina

Verfasserin Julia Sieber

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2021
unihockey rheintal gators