• News

Gators mit klarem Sieg in Frauenfeld

Die Gators feierten am Sonntag mit 1:10 einen erfreulichen Auswärtssieg. Das Tabellen-schlusslicht konnte ab dem zweiten Drittel nicht mehr mit dem hohen Balltempo der Rheintaler mithalten. Erfreulich auf Seiten der Krokos scheint, dass die Offensive nach den letzten bei-den Partien endlich wieder auf Touren gekommen ist. Erwähnenswert ist ebenfalls die Anzahl an unterschiedlichen Torschützen. So gelang es neuen Spielern den Ball in die gegnerischen Maschen zu schiessen. Allein diese Tatsache spricht für die Breite im Team der Gators.

Schon ab Anpfiff agierten vor allem die Rheinkrokos, währenddessen das Heimteam aus Frauenfeld vor allem mit Abwehrarbeiten beschäftigt war. Allerdings gelang den Gästen erst nach gut zehn Spielminuten der erste Treffer. Wyss schoss kurz vor der ersten Pause zum zwischenzeitlichen 2:0 ein. Neben viel Ballbesitz wussten die Gators auch das nötige Glück auf ihrer Seite. So traf Frauenfeld innert Kürze gleich zweimal nur das Aluminium. Dem Heim-team gelang es nur mit Kontern einige Akzente zu setzen, ansonsten waren die Alligatoren spielbestimmend.

Ab dem zweiten Drittel übernahmen die Krokos dann das Zepter vollends. Die wenigen Ab-schlüsse des Heimteams parierte Tobler mit Bravour, nur ein einziges Mal im letzten Ab-schnitt musste er hinter sich greifen. Neben den vielen Toren ist auch das zuletzt schwä-chelnde Powerplay wieder effizient aufgetreten. Als die Partie in den letzten zehn Minuten zu-nehmend hitziger wurde, nutzten die Gators alle drei erhaltenen Überzahlsituationen. Eben-falls nicht aussen vor gelassen werden sollte die Leistung von Altmeister Sigrist, welcher als einziger mit einem Doppelpack glänzte.

Nächsten Samstag laden die Rheinkrokos die Glatttal Falcons zum Tanz. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in der Aegeten.

UH Red Lions Frauenfeld - Unihockey Rheintal Gators 1:10 (0:2, 0:3, 1:5)

Sporthalle Auen, Frauenfeld. 40 Zuschauer. SR Schmid/Spirig.

Tore: 11. C. Siegrist (M. Nieminen) 0:1. 20. N. Wyss (A. Jääskeläinen) 0:2. 28. C. Siegrist 0:3. 29. D. Waibel (P. Frei) 0:4. 38. P. Frei (K. Oehler) 0:5. 45. J. Kurzmann (R. Ryser) 0:6. 46. J. Schmuki (R. Konrad) 1:6. 46. M. Müller (M. Nieminen) 1:7. 52. L. Bischof (Eigentor) 1:8. 56. A. Jääskeläinen (M. Koskela) 1:9. 58. A. Papaj (M. Koskela) 1:10.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UH Red Lions Frauenfeld. Gators keine Strafen.

Flury, Tobler, Frei, Oehler, Hunziker M., Hunziker R., Meile, Ryser, Jääskeläinen, Papaj, Aerni, Sigrist, Bischof L., Koskela, Waibel, Kurzmann, Wyss, Stieger, Müller

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2021
unihockey rheintal gators