• News

Juniorinnen C: Heimrunde mit einem Sieg

Die vierte Runde durften die Juniorinnen C zu Hause in der Wyden bestreiten. Im ersten Spiel traf man auf die Mörschwil Dragons, ein alljährlich wiederkehrender Gegner. Um die Stärke des Gegners wusste man eigentlich Bescheid, trotzdem wurden wir zu Beginn der Spiels regelrecht überrannt. Auch wenn wir zunächst noch mit 1:0 in Führung gehen konnten, trafen danach bis zur Pause nur noch die Gegnerinnen. Wie üblich waren wir körperlich (vor allem betreffend Grösse) weit unterlegen, nur diesmal kam auch noch das läuferische dazu. Pausenresultat war 1:4 für Mörschwil. Obwohl die Zuteilung nach der Pause viel besser funktionierte und auch läuferisch ein besseres Spiel gelang, endete das Resultat dennoch deutlich zugunsten der Gäste. Unsere Mädels schafften es leider zu wenig gute Schüsse aufs gegnerische Goal zu bringen und haben deshalb leider auch klar mit 3:12 verloren.

Im zweiten Spiel wartete die Herisauer auf unsere Mädels. Das Spiel hatte eindeutig weniger Tempo und kam unseren Mädels daher viel besser gelegen. Aber der Gegner hielt bis zur Pause gut dagegen und wir konnten unsere Chancen wiederum nicht so recht nutzen, immer noch fehlte es an der Präzision. Daher resultierte bis zur Pause nur eine knappe 3:2 Führung. Nach der Pause löste sich der Knopf endgültig und das Tore schiessen schien auf einmal viel einfacher zu sein. In regelmässigen Abständen konnte die Führung ausgebaut werden und zudem stand man auch in der Verteidigung sehr gut, so dass die Herisauer auch nicht mehr zu vielen Chancen kamen. Am Schluss endete die Partie mit einem verdienten 10:3 Sieg. Das bedeutet das die Juniorinnen C den dritten Platz nach der Vorrunde halten konnten, angesichts der Gegner ist das das Optimum. Nesslau und Mörschwil sind aufgrund ihres Kaders und professionellen Mindsets wohl ausser Reichweite.

Social Media

Suche

Unsere Hauptsponsoren

Code
daety.net

© 2022
unihockey rheintal gators